Hundebesuchsdienst

im Seniorenzentrum Rothe Erde

Hundebesuchsdienst (c) SKM Aachen
Hundebesuchsdienst
Mi, 7. Sep 2016
Seit Oktober 2014 bieten wir für Bewohner und Bewohnerinnen, die wenig an Gruppenangeboten teilnehmen und eher den gewohnten Schutzraum der bekannten Wohnetage benötigen, den Hundebesuchsdienst an.
Hundebesuchsdienst (c) SKM Aachen
Hundebesuchsdienst

Durchgeführt wird der Besuch wöchentlich in Form von Einzelbetreuungen und Kleingruppen von der Hundetherapeutin, Frau Elke Lachmann und ihrem „tierischen" Team vom CSTDoG (Centre for Service and Therapy Dog's Germany). Die Hunde dienen dabei als „Türöffner", sie apportieren allerlei Gegenstände, zeigen Kunststücke, lassen sich streicheln und füttern oder nehmen z.B. auf dem Schoß der Bewohner Platz.

Hunde werten nicht und gehen unvoreingenommen mit Menschen um, nehmen sie so wie sie sind. Die gut ausgebildeten Therapiehunde behalten immer die Nerven, auch wenn es mal zwickt oder wehtut. Sie geben Zuwendung, körperliche Nähe und vermitteln auf ganz natürliche Weise Geborgenheit und Sicherheit. Bei manchen Bewohnern ruft der Kontakt Erinnerungen wach und aktiviert in erstaunlicher Weise das Äußern von Erlebtem oder Gefühlen. Menschen, die ansonsten tendenziell eher zurück gezogen sind, öffnen sich und agieren zugewandt und interessiert. Anderen wieder steht die Freude beim Kuscheln, Bürsten oder Füttern einfach ins Gesicht geschrieben, da bedarf es keiner weiteren Worte mehr.
Nach einem halben Jahr Zusammenarbeit auf Probe war klar, dass wir dieses höchst professionelle Angebot in jedem Falle für unsere Bewohner aufrecht erhalten wollen und werden. Ein Teil finanziert sich auch aus Spendenmitteln.

Sollten Sie uns dabei unterstützen wollen, freuen wir uns über eine Zuwendung unter dem Stichwort „Spende Hundebesuchsdienst Rothe Erde".

Hundebesuchsdienst (c) SKM Aachen
Hundebesuchsdienst (c) SKM Aachen
Hundebesuchsdienst (c) SKM Aachen
Hundebesuchsdienst (c) SKM Aachen